Richtig gespielt hab ich dann aber erst ein paar Jahre später, als 2. Rollenspielsystem neben meinen Einstiegssystem . (2/2)

Zeige Konversation

Tag8: Wer hat dich mit Pen & Paper bekannt gemacht?
Anfang der 90iger hab ich in einem Laden das erste Mal ein Regelwerk in Händen gehalten und war sofort fasziniert. Allerdings hatte ich noch keine Vorstellung, wie man sowas spielt. (1/2)

Ich muss zugeben, so ganz furchtbar ist es hier auch nicht. 😊

Tag7: Beschreibe einen coolen Bestandteil von einem deiner Lieblings-PnP.

Die Menge an Quellenbüchern für ist einfach krass! 🥰 Für fast jedes Setting findet sich etwas und sie sind so geschrieben, dass man systemunabhängig nutzen kann.

Mir selbst wäre es aber zu aufwendig, Actual Plays zu produzieren. Daher bliebe es bei angebotenen Runden auf Cons und bei Erzählungen über unser Hobby. 😊 (2/2)

Zeige Konversation

Tag6: Wie würdest du mehr Menschen dazu bringen, PnP zu spielen.

Actual Plays auf YouTube und Twitch haben schon viel dazu beigetragen, neue Leute mit dem Hobbies bekannt zu machen. (1/2)

Knapp 14k Punkte bei einem Durchgang. Das ist bislang mein bestes Ergebnis! 😎 👍

Tag5: Warum werden sie das Spiel mögen?

Nun ja, dafür gibt es keine Garantie. 🙂 Die Reaktionen von Neulingen gingen von "Geiler Scheiß, wann kommt das nächste Abenteuer?" bis "Sorry, ist nix für mich". Die meisten Rückmeldungen waren aber eher positiv.

Tag4: Wo würdest Du ein erstes PnP für Neulinge leiten?

Am Einfachsten ist das direkt am Tisch, Face to Face. Manche Conventions bieten sich auch dafür an. Beispielsweise hatte ich auf der manchmal Neulinge in meinen Runden.

Tag3: Wann hast Du Pnp kennengelernt?

Das war Mitte der 90er Jahre. Ich war vorher bei einem E-Mail Rollenspiel aktiv und wollte nun mal das "richtige" RPG kennenlernen. 😄

Dann machen wir mal weiter. 😀

Tag2: Was ist ein gutes PnP für den Einstieg?

Das hängt von der Erwartungshaltung ab. Im Allgemeinen sind einfache und nachvollziebare Systeme zu bevorzugen.

Wichtig ist, dass die Spielleitung mit dem System umgehen kann und sich damit wohlfühlt. Die muss nämlich die Session wuppen. 😉

Nun denn, es ist August und wieder Zeit für die jährliche Fragerunde. 😎

Tag 1: Wem möchtest Du gerne den Einstieg ins PnP ermöglichen?

Grundsätzlich jeder Person, die mag. Allerdings spiele ich meist mit Leuten, die schon Erfahrungen mit PnP mitbringen. Wirkliche Neulinge habe ich selten.

Die gestrige Runde hat ein gewisses Interesse nach dem System geweckt. Unsere Charaktere haben es geschafft, dass Bielefeld wieder sicher vor paranomalen Ereignissen.

Nun ja, zumindest vorübergehend. 🙂

Vorgestern gab es wieder das fabelhafte Whisky-Tasting Runde. Diesmal ging es für die Charaktere zum Merkur, mit einer kleinen Zwischenlandung auf dem Mars.

Dabei wurden folgende Whiskys verkostet:

Glorrion teilte

So, meine angebotene Runde auf dem wurde gut angenommen. 😌 Das Rätsel um die geheimnisvolle Freya-3 wurde wieder mal erfolgreich gelöst.

Sodele, nach zwei Jahren Zwangsause geht es für die Lieblingsfrau und mich endlich wieder zum nach Bielefeld.😎

Uns erwarten noch 5 Tage lang Rollenspiel- und Brettspielrunden. 🎲 🥰 🎲

Glorrion teilte

Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen nicht mehr krank zur Arbeit gehen, taugt das System nicht.

Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen nur noch konsumieren was sie brauchen, taugt das System nicht.

Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen entscheiden können wegen unfairer Bedingungen zu kündigen, taugt das System nicht.

Kapitalismus ist das gefährlichste Schneeballsystem, das wir je hatten.

Ich muss zugeben die politischen Entwicklungen der letzten Jahre lassen durchaus als positive Utopie erscheinen. 😑

Ältere anzeigen
NRW.social

Wir sind eine freundliche Mastodon Instanz aus Nordrhein-Westfalen. Ob NRW'ler oder NRW-Sympathifanten, jeder ist hier willkommen.