Ungesundes Klima in für russische Geschäftsleute und Topmanager; plötzliche 2022:
- Januar: Alexander Tjuljakow, Gazprom-Manager
- Februar: Mikhail Watford, russisch-ukrainische Öl- und Gas-Tycoon
- März: Wassili Melnikow, Eigentümer des Medizinkonzerns MedStom
- April: Waldislaw Awaew, ehemaliger Vizechef der Gazprom-Bank
- Mai: Alexander Subbotin, hochrangiger Ölmanager von Lukoil
- August: Rawil Maganow, Vorstandschef Lukoil

@Boerps
Tatsächlich, vergessen:
im April Sergej Protosenja, ehemaliger Manager von Novatek, des größten privaten Gasförderers Russlands.
stern.de/gesellschaft/russisch

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
NRW.social

Wir sind eine freundliche Mastodon Instanz aus Nordrhein-Westfalen. Ob NRW'ler oder NRW-Sympathifanten, jeder ist hier willkommen.